54.144105881706
11.845159528836
  + 1
Villa Möwe

Heiligendamm

Villa Möwe

"Perlenkette“ Villa Möwe Heiligendamm

In einem einzigartigen Zusammenspiel von Baukunst und Natur haben die mecklenburgischen Großherzöge ein Arkadien an der Ostsee geschaffen – das Seebad Heiligendamm.

Sieben herrschaftliche Logierhäuser direkt am Strand – das ist die berühmte „Perlenkette“ von Heiligendamm. Die Häuser der Weißen Stadt haben keine Nummern, sie haben Namen aus dem Wappen der Stadt Bad Doberan.

Die Villa Möwe ist nach der Villa Perle und der Villa Greif das dritte Haus der Perlenkette, welches bis 2020 aufwendig restauriert und fertiggestellt wurde. Sie wurde 1853 errichtet und erinnert mit Ihren Balustraden, offenen Veranden und Bogenfenstern an den Stil der italienischen Renaissance.

Die Bewohner der „Perlenkette“ erhalten freien Zugang zum Grandhotel und können dessen Einrichtungen zu Sonderkonditionen mitbenutzen.

Ihr Auto können Sie auf dem privaten Parkplatz der Perlenkette abstellen. Ein verschlossenes Tor und ein Pförtner bedeuten große Sicherheit und Privatsphäre für die Bewohner.

Lage

Unterkünfte