Der BMW Dragon Grand Prix - Drachensegeln der Königsklasse in Kühlungsborn

Der Grand Prix zählt zu den internationalen Highlights im Drachenbootsport. Hochrangige Drachensegler aus allen Teilen der Welt nehmen an der Veranstaltung teil. Das Event ist von hoher Relevanz für die Weltrangliste und zählt als sportliche Disziplin zur Königsklasse des Segelns.

BMW Dragon Grand Prix

BMW Dragon Grand Prix

Ort: Bootshafen Kühlungsborn
Kosten: Eintritt für Zuschauer frei

Der Segelklub Kühlungsborn e.V. als Veranstalter des Grand Prix

Der renommierte Segelklub Kühlungsborn e.V. ist jährlich als Veranstalter für das Großevent im Drachensegeln verantwortlich. Der Klub hat sich als Ausrichter vieler hochrangiger Veranstaltungen im Segelsport einen Namen gemacht. Neben eigenen Klubwettfahrten veranstaltet der Segelklub regelmäßig große nationale und internationale Regatten, darunter Drachenmeisterschaften und hierbei den bekannten BMW Dragon Grand Prix.

Drachensegeln - eine ehemalige olympische Disziplin

Das Drachensegeln wird mit sogenannten Kielbooten durchgeführt. Die Ursprungskonstruktion des Bootes geht auf eine norwegische Bauweise zurück, die hinsichtlich der Linienführung einem Drachen nachempfunden ist. Das Boot gilt als kostengünstig und verhältnismäßig leicht zu segeln. Strenge Bauvorschriften sorgen dafür, dass für alle Boote die gleichen Voraussetzungen gelten. In den Jahren 1948 bis 1972 war der Sport eine eigenständige olympische Disziplin. Wegen der Teilnahme verschiedener europäischer Königshäuser an den Wettbewerben wurde der Begriff „Königsklasse“ geprägt und gilt seither als Synonym für die Drachenklasse.

Teilnahme der Weltelite im Drachensegeln

Der BMW Dragon Grand Prix ist nicht zuletzt wegen seiner herausragenden Segler beliebt. Beim Wettbewerb misst sich die Weltelite und stellt ihr Können unter Beweis. Zu den Größten unter den Drachenseglern zählen die ehemaligen Olympiasieger und die ehemaligen Weltmeister, die beim Grand Prix aufeinandertreffen und gegeneinander antreten. Beim jährlichen Großereignis treffen in der Regel 30 bis 40 Drachen Crews aufeinander. Die Teilnehmer kommen aus vielen verschiedenen Nationen und kämpfen um Weltranglisten-Punkte. Der BMW Dragon Grand Prix gehört hierbei weltweit zu den bedeutsamsten Drachenregatten überhaupt. Er zählt zu den vier international wichtigsten Regatten und ist sogenanntes „Grade 1 Event“ nach den Richtlinien des Dachverbandes IDA (International Dragon Association).

Dragon Gold Cup in Kühlungsborn

Im Anschluss an den BMW Dragon Grand Prix wird in Kühlungsborn der Dragon Gold Cup ausgetragen. Bei diesem Wettbewerb der Spitzenklasse werden rund 100 Drachenboote teilnehmen und um den begehrten Pokal kämpfen. Der Gold Cup wird bereits seit 1937 jährlich als Segelregatta durchgeführt und gehört zu den prestigeträchtigsten Veranstaltungen der Segelszene. Kühlungsborn eignet sich hervorragend als Austragungsort auf Grund der kurzen Wege zum Wettkampfgebiet, den weitläufigen Segelstrecken ohne Verkehr durch kommerzielle Schifffahrt und den stabilen Windverhältnissen.

038293 60671

info@meerfun.de

Unter den Kolonnaden 5
18225 Kühlungsborn

Kühlungsborn