Kururlaub in Kühlungsborn: ankommen und entspannen

Das Ostseebad Kühlungsborn, 25 Kilometer westlich von Rostock gelegen, ist ein beliebter Urlaubs- und Kurort, in dem zahlreiche Kureinrichtungen und Anwendungen für Erholungssuchende bereitstehen. Nach einem gesundheitsfördernden Kur- oder Wellness-Urlaub in Kühlungsborn, den Sie genau auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse abstimmen können, sind Sie wieder bestens für den Alltag gerüstet.

Kühlungsborn: Erholung an der Ostsee

Viele Erholungssuchende bevorzugen das Ostseebad Kühlungsborn. Das Seebad verfügt über etliche Kurklinken, Wellness- und physiotherapeutische Einrichtungen sowie Sportangebote. Das milde Reizklima wird durch die vorherrschenden Seewinde unterstützt. Aufgrund der hervorragenden Qualität des Badewassers, die in den Sommermonaten alle zwei Wochen sorgfältig überprüft wird, erhält Kühlungsborn regelmäßig das Qualitätssiegel „Blaue Flagge“. Kühlungsborn besitzt einen fünf Kilometer langen, gepflegten Badestrand, eine 240 Meter lange Seebrücke und die längste Strandpromenade in ganz Deutschland.

Ein Kururlaub in Kühlungsborn hilft Ihnen bei verschiedensten Gesundheitsbeschwerden

Das gesunde Seeklima verhilft Menschen mit Erkrankungen der Atemwege oft zu einer deutlichen Verbesserung ihrer Beschwerden. Hauterkrankungen wie z. B. Neurodermitis bilden sich häufig signifikant zurück. Linderung finden auch Patienten mit Nahrungsmittelallergien. Die positiven Wirkungen der reinen Meeresluft, spüren viele Asthmatiker (zuweilen bis zu völliger Beschwerdefreiheit) noch Monate nach ihrem Aufenthalt in Kühlungsborn. Eine Mischung aus gesunder Ernährung und angemessener körperlicher Betätigung in einem milden Reizklima hilft bei Stoffwechsel- und Verdauungskrankheiten sowie bei Herz- und Kreislauferkrankungen.

Gesundheitsfördernde Anwendungen für Urlauber in Kühlungsborn

Zu den Therapieangeboten, die Urlaubern in Kühlungsborn zur Verfügung stehen, gehören Meerwasserbaden, Bewegungsbäder und Kneipp-Anwendungen. Autogenes Training bewirkt Entspannung durch Autosuggestion. Die positive Wirkung von Akupunktur bei chronischen Rückenschmerzen, Migräne und schmerzhafter Kniegelenksarthrose wurde durch klinische Studien bestätigt. Bei einer Moxibustion erfolgt die Therapie durch Erwärmung bestimmter Körperpunkte. Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie strebt die Anregung von Heilungsprozessen und die Verbesserung der Blutzirkulation an. Neuraltherapie zielt mit einer speziellen örtlichen Betäubung auf eine positive Beeinflussung des vegetativen Nervensystems.

Welche therapeutischen Einrichtungen gibt es in Kühlungsborn?

Die Ostseeklink Kühlungsborn behandelt Allergien und Atemwegskrankheiten sowie psychosomatische Erkrankungen mit speziellen Therapieprogrammen. Die Kurklinik „Stella Maris“, das Mutter-Kind-Kurhaus „Strandpark“ und die Mutter-Kind-Kurklinik „Godetiet“ führen Mutter-Kind-Kuren durch. Zu den therapeutischen Einrichtungen gehören auch Praxen für Physiotherapie und Krankengymnastik sowie Massagepraxen. Die Wellness-Oase „KÜBOMARE“ verfügt neben verschiedenen Wasserbecken für Schwimmer auch über eine Saunawelt, zu der ein Dampfbad sowie Erd- und Blockhaussaunen gehören. In der Wohlfühlwelt von WONNEMAR stehen eine Saunalandschaft, ein Gesundheitsbad, Solestollen, Massagebecken und ein Fitness-Center für Sie bereit.

038293 60671

info@meerfun.de

Unter den Kolonnaden 5
18225 Kühlungsborn

Kühlungsborn