Zu Pfingsten nach Kühlungsborn: Gönnen Sie sich einen bezaubernden Kurzurlaub

Die Frühlingsmonate Mai und Juni zeichnen sich durch ein besonders angenehmes Ostseeklima aus. Die Pfingsttage werden daher von vielen Ferienreisenden für einen Kurzurlaub im Ostseebad Kühlungsborn genutzt, um am Ostseestrand zu entspannen und die Energiereserven wieder aufzufüllen. Veranstaltungen wie die Kühlungsborner See- und Hafentage und der Pfingstmarkt bereichern einen Pfingstaufenthalt in Kühlungsborn. Ausflüge führen durch die sanft gewellte Küstenlandschaft und mit der Schmalspurbahn Molli in die Kreisstadt Bad Doberan.

Kurzurlaub Kühlungsborn zu Pfingsten: Wenn die Natur an der Ostsee zu vollem Leben erwacht

Wenn Sie sich an den Pfingstfeiertagen bei einem Kurzurlaub erholen und zugleich eine einmalige Naturlandschaft erleben möchten, dann reisen Sie in das traditionsreiche Ostseebad Kühlungsborn. Am Übergang zwischen Frühling und Sommer sind die Temperaturen an der Ostsee besonders angenehm. Die zum Leben erwachte Natur lädt zu einer unbeschwerten Erkundung der malerischen Kühlungsborner Ostseeküste und ihres Hinterlandes ein.

Die wärmende Pfingstsonne begleitet Sie zwischen Sandstrand, Strandpromenade und Bäderarchitektur

Gönnen Sie sich die Entspannung in einem Strandkorb - am feinkörnigen hellen Sandstrand von Kühlungsborn, während Sie die wohltuende Wärme der Ostseesonne spüren. Flanieren Sie über die 3,2 Kilometer lange Strandpromenade entlang der Ostsee oder unternehmen Sie einen entspannten Einkaufsbummel. Die geöffneten Straßencafés laden zu einem gemütlichen Verweilen ein. Bei einem Spaziergang durch Kühlungsborn empfinden Sie die nostalgisch anmutende Atmosphäre der von der historischen Bäderarchitektur geprägten Ostseeallee.

Besuchen Sie den Kühlungsborner Pfingstmarkt und die See- und Hafentage

Zu Pfingsten finden alljährlich die Kühlungsborner See- und Hafentage statt. Spüren Sie das maritime Flair während der traditionellen Yachtwettfahrten und der anderntags ausgetragenen Segelregatta vor Kühlungsborn West. Auf die Besucher des Pfingstmarktes wartet ein buntes Programm mit zahlreichen Überraschungen am Kühlungsborner Baltic Platz unmittelbar an der Seebrücke. Bei einer Fahrt auf dem Riesenrad ergibt sich ein beeindruckender Ausblick über die Ostsee und die Küstenlandschaft.

Die Ostseelandschaft mit der historischen Dampfeisenbahn Molli erkunden

Bei einem Ausflug mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn "Molli", die auf nur 900 mm breiten Gleisen fährt, erleben Sie während der 40-minütigen Fahrt in die Kreisstadt Bad Doberan die frühlingshafte Farbenpracht der leicht gewellten Ostseelandschaft. Die historische Bahn verkehrte erstmals 1886 ab Bad Doberan. Im Jahr 1910 wurde Kühlungsborn an die Bahnlinie angeschlossen. Am Endbahnhof Kühlungsborn West befindet sich das Molli Museum, das mit seinen historischen Exponaten einen interessanten Überblick über die Eisenbahngeschichte vermittelt.

038293 60671

info@meerfun.de

Unter den Kolonnaden 5
18225 Kühlungsborn

Kühlungsborn